Entdecke DATEF

Berufsbild und Zertifizierungen

Fachkräfte für Business Intelligence mit SQL Server sind für den Prozess der Umwandlung von Daten in Informationen und in Wissensinstrumente zuständig.

Diese Person ist in der Lage, Software und Anwendungen zu entwickeln sowie Datenbanken und Big Data zu verwalten, mit dem Ziel, den verschiedenen Unternehmensfunktionen strategische Entscheidungen zu ermöglichen, indem ihnen genaue, aktuelle und aussagekräftige Informationen bereitgestellt werden.

Sie ist außerdem ein Experte für Microsoft SQL Server mit einer MCSA-Zertifizierung. Experten für Microsoft SQL Server sind weltweit hoch geschätzte Fachkräfte. SQL Server ermöglicht mit seinen Business-Intelligence-Funktionen die Erfassung und Verwaltung von vorhandenen Daten, um Berichte, Statistiken, Indikatoren und Grafiken zu erstellen.
Das Programm ist an die Vorgaben des Microsoft Learning angelehnt. In einem Schritt für Schritt aufgebauten Ablauf werden die grundlegenden Konzepte bis hin zu fortgeschrittenen Themen behandelt.

Ein Bestandteil des Kurses ist die Absolvierung eines didaktischen Praktikums bei Firmen, um betriebliche Erfahrung zu vermitteln und die anschließende Eingliederung in die Arbeitswelt zu fördern.

Zertifizierungen
Der Kurs bezieht sich auf die offiziellen Microsoft Training-Programme und bereitet die Teilnehmenden auf die Prüfungen für die Zertifizierung als Microsoft Certified Solutions Associate Expert SQL Server Business Intelligence vor.

Diese Zertifizierung ist weltweit gültig und hochgradig qualifizierend für den Eintritt in die Arbeitswelt.
Für alle Teilnehmenden, die mindestens 75 % der Stunden des Kurses anwesend waren, wird eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Module und ihrer Dauer sowie der vermittelten Kompetenzen ausgestellt.
Nach Bestehen der Prüfungen wird die Zertifizierung Microsoft Certified Solutions Associate MCSA Database Development oder alternativ Microsoft Certified Solutions Associate MCSA Business Intelligence Development ausgestellt.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Der Kurs ist für 10 Personen mit Wohnsitz in der Provinz Bozen vorgesehen, welche sich in einer der folgenden Situationen befinden:

  • Frauen und Männer, die seit mehr als 12 Monaten erwerbslos sind;
  • junge Männer und Frauen unter 25 Jahren, die seit mehr als 6 Monaten erwerbslos sind;
  • Personen mit einem jährlichen Bruttoeinkommen unter dem steuerpflichtigen Mindesteinkommen (8000 Euro für Arbeitnehmer; 4800 Euro für Selbstständige).

Beschäftigungsmöglichkeiten

Programmierer mit Spezialisierung auf Datenbanken und Business Intelligence sind auf dem Arbeitsmarkt in ganz Europa sehr gefragt. Diese Personen können als Angestellte in IT-Unternehmen oder auch anderen Unternehmen mit eigenen Abteilungen für die Verwaltung von EDV-Systemen tätig werden.

In vielen Fällen steigen sie als Junior-Berater für große Unternehmen und Systemintegratoren ein.

Das Programm sieht ein entsprechendes Modul vor, das der aktiven Arbeitssuche gewidmet ist, sowie 3 Stunden individuelle Orientierungsgespräche mit qualifizierten Fachleuten.

Struktur des Kurses

D er Kurs umfasst 424 Unterrichtsstunden an 53 Tagen und 246 didaktische Praktikumsstunden in Betrieben sowie 3 Stunden individuelle Orientierungsgespräche.

Er ist in Theoriestunden und praktische Workshops unterteilt, wobei die offizielle Microsoft-Didaktik angewandt wird.

Er besteht aus den folgenden Modulen:

  • Einführung in Windows Server 2016
  • Grundlegende Prinzipien von Datenbanken
  • Verwaltung einer SQL-Datenbank-Infrastruktur
  • Entwicklung von SQL-Datenbanken
  • Abfrage von Daten mit Transact-SQL
  • Implementierung eines SQL Data Warehouse
  • Entwicklung von SQL-Datenmodellen
  • Datenanalyse mit SQL Server Reporting Services
  • Datenanalyse mit Power BI
  • Technisches Englisch für Information Technology
  • Aktive Arbeitssuche und Elemente der selbstständigen Erwerbstätigkeit
  • Orientierung 

Zeitraum

Der Beginn des Unterrichts ist für Dezember 2020 geplant. Das Ende des Kurses ist für Mai 2020 geplant.

Zugang zum Kurs und Teilnahme

Anmeldung und Teilnahme sind kostenlos, da der Kurs im Rahmen des operationellen Programms des Europäischen Sozialfonds 2014-2020 finanziert wird.

Es besteht eine Anwesenheitspflicht für mindestens 75 % des Unterrichtsprogramms.

Der Zugang zum Kurs unterliegt einem Auswahlverfahren, das Tests und ein Gespräch vor einer Kommission umfasst.

Bekanntmachung des Auswahlverfahren

Information und Anmeldung

Projektkoordinator
Dott. Giovanni Distefano, Tel. 348 3578997
giovanni.distefano@ forteam.it

Projektbetreuer
D ott. Anna Vitiello, Tel. 3408168585
vitiello.anna1985@ gmail.com

Kurssekretariat
ForTeam Srl, Bozen, Te.0471 188 6804
education@ forteam.it