Entdecke DATEF

Berufsbild

Dieser Kurs ist an Frauen gerichtet und vermittelt umfassende und tiefgehende Kompetenzen im Bereich der Verwaltung und des Managements von Unternehmensprozessen. Das Programm folgt der Ausbildung für Positionen und Einstiegsebenen, die viele große Unternehmen ausgewählten Personen vorbehalten, bevor sie in ihre Organisation übernommen werden.

Das berufliche Profil entspricht einer Angestellten mit starken Kompetenzen in der Managementkultur.

Es werden Schlüsselkompetenzen in Bezug auf folgende Punkte aufgebaut: Buchhaltung, Bilanzen, Marketing, Web & Social Media Marketing, Customer Relationship, Verkauf, Trade Marketing, Organisation, Controlling, Gesellschaftsorgane, Assistenz der Geschäftsführung.

Es werden umfangreiche betriebliche Kompetenzen erlernt für die Erstellung von: Datenanalysen, Reports, Tabellen, Berichten, Statistiken, Grafiken, Angeboten, gewerblichen Schreiben, Produktplänen, Präsentationen, Verkaufsplänen, Buchungsunterlagen und anderem. Der Kurs geht von den grundlegenden Konzepten aus und ist auch für Neueinsteiger im Bereich der Betriebswirtschaft geeignet.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Der Kurs ist für 10 Frauen mit folgenden Voraussetzungen vorgesehen:

  • mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Südtirol;
  • erwerbslos oder mit einem Arbeitsplatz, der nur ein Mindesteinkommen erzeugt, d.h. die weniger als 8000 Euro jährlich als Arbeitnehmerin oder 4800 Euro als Selbstständige verdienen;
  • in Besitz eines höheren Schulabschlusses (Sekundarstufe II oder gleichwertig).

Beschäftigungsmöglichkeiten

Diese Fachkräfte können in Unternehmen oder Beratungsfirmen als Angestellte oder als Assistenten der Geschäftsführung in Verwaltungsbüros, im Verkauf, im Marketing, in der Produktion, der Organisation, der Logistik und anderen Bereichen eingesetzt werden.

Das Programm sieht ein entsprechendes Didaktikmodul vor, das der aktiven Arbeitssuche gewidmet ist, sowie 3 Stunden individuelle Orientierungsgespräche mit qualifizierten Fachleuten.

Ein Bestandteil des Kurses ist die Absolvierung eines didaktischen Praktikums bei Firmen oder Beratungsbüros, um betriebliche Erfahrung zu vermitteln und die anschließende Eingliederung in die Arbeitswelt zu fördern.

Struktur des Kurses

Der Kurs umfasst 420 Unterrichtsstunden und 244 didaktische Praktikumsstunden im Betrieb sowie 3 Stunden individuelle berufliche Orientierungsgespräche. Die Methodik arbeitet mit einer Kombination aus Theoriestunden und Übungen. Der Unterricht findet in italienischer Sprache statt.

Das Programm besteht aus den folgenden Modulen:

  • Grundsätze des Managements und der Betriebsorganisation, 40 Stunden
  • Marketing, 80 Stunden
  • Buchhaltung und betriebliches Steuerwesen, 80 Stunden
  • Gesellschaftsrecht, 40 Stunden
  • Bilanzanalyse und Controlling, 80 Stunden
  • Microsoft Office, 40 Stunden
  • Business-Englisch, 28 Stunden
  • Aktive Arbeitssuche, 8 Stunden
  • Zeitmanagement, 8 Stunden
  • Verhalten und Beziehungen am Arbeitsplatz, 16 Stunden
  • Betriebspraktikum, 244 Stunden

Zeitraum

Der Unterrichtsbeginn ist für Dezember 2019 vorgesehen. Der Kurs endet voraussichtlich im Juni 2020.

Teilnahme und Frequenz

Die Anmeldung und Teilnahme ist kostenlos, da der Kurs im Rahmen des operationellen Programms des Europäischen Sozialfonds 2014-2020 finanziert wird.

Die Anwesenheit ist für 75% der geplanten Stunden obligatorisch.

Für den Zugang zum Kurs ist eine vorherige Auswahl erforderlich, die Tests und Interviews vor einer Auftragserteilung umfasst.

Bekanntmachung des Auswahlverfahren

Information und Anmeldung

Projektkoordinator
Dott Giovanni Distefano, Tel. 348 3578997
giovanni.distefano@ forteam.it

Kurssekretariat
ForTeam Srl, Bozen, Te.0471 188 6804
education@ forteam.it