FSE30785 Digital Transformation Management

Kostenloser Kurskatalog für Männern und Frauen die im Gebiet der Autonomen Provinz Bozen beschäftigt sind.
Finanziert im Rahmen des operationellen Programms des Europäischen Sozialfonds 2014-2020


Diesen Kurskatalog haben wir der Digitalen Transformation gewidmet – ein aktuelles und zentrales Thema zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Wir bieten 20 themenübergreifende Kurse an, die für Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen einen Mehrwert schaffen und sich mit 6 Hauptthemen beschäftigen:
  •    Data Analysis & Business Intelligence
  •    Digital Transformation Management
  •    System Administration
  •    Programming
  •    Project & Team Management
  •    Marketing & Sales

Das Kursangebot ist übergreifend für Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen. Es geht um den Aufbau beruflicher Fähigkeiten und Kompetenzen in Bezug auf verschiedene Funktionen mit dem übergeordneten Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in den Bereichen IT und Digitale Transformation zu steigern.
In den nächsten 10 Jahren wird die Digitalisierung ein zentrales Thema für die Autonome Provinz Bozen sein. Das Projekt steht im Einklang mit der Strategie „Innovation und Forschung Südtirol 2030 - Smart Specialisation Strategy (Ris3)“ der Autonomen Provinz Bozen - Oktober 2021 sowie mit „Südtirol Digital 2020“.

Zugelassene Teilnehmer/innen:
  •    Angestellte
  •    Freiberufler/Selbstständige

Struktur dieses Katalogs
Data Analysis & Business Intelligence
 1   Analyzing Data with SQL Server Reporting Services (24h)
 2   Analyzing Business Data with Excel (32h)
 3   Analyzing Business Data with Microsoft Power BI (32h)
 4   Advanced Microsoft Excel and Vba (32h)
Digital Transformation
 5   Digital Transformation Officer (16h)
 6   Industry 4.0: Manufacturing Execution System & Internet of Things (16h)
 7   Digital Transformation Officer: Path to smart products and services and Internet of Things (20h)
System Administration  
 8   Configuring and Operating Microsoft Azure Virtual Desktop (24h)
 9   Cyber Security Manager (24h)
 10  Microsoft Azure Administrator (32h)
Programming
 11  Microsoft Web Programming with JavaScript and CSS3 (40h)
 12  Microsoft Sharepoint (40h)
Project & Team Management
 13  Managing Projects using Microsoft Project (32h)
 14  Agile Management Method (24h)
 15  Project Management Fundamentals (24h)
 16  Team Management  (24h)
Marketing & Sales
 17  Marketing Fundamentals for Digital Manager (32h)
 18  Microsoft Dynamics 365 CRM, Marketing & Sales (40h)
 19  Social Media Marketing (24h)
 20  Search Engine Optimization (24h)

Data Analysis & Business Intelligence

Excel; Power BI; SQL Server Analisys; DAX

Digital Transforma- tion

Industry 4.0; IoT

System Administra- tion

Microsoft Azure; Cyber Security

Programming

JavaScript; CSS3; MS Sharepoint

Project & Team Management

MS Project; Agile Management; Team

Marketing & Sales

MS Dynamics CRM; Social Media Marketing; SEO

Project & Team Management

 (Microsoft Project; Agile Management; Team)

Ein Thema von allgemeinem Interesse für jede Art von Unternehmen, Organisation oder Verband. Es betrifft alle Unternehmensfunktionen und bildet insbesondere die Grundlage für die Organisation von IT-Anwendungsentwicklungsgruppen. Die Kurse richten sich an alle Personen, die in Projektgruppen oder funktionalen Teams arbeiten.
Sicherlich ist das Modul zum agilen Projektmanagement besonders für IT-Firmen oder IT-Abteilungen in Industrie- und Handelsunternehmen von Interesse, dennoch ist dies auch von allgemeinem Interesse, da es sich mit der Notwendigkeit befasst, die so genannte Projektbürokratie sowie Kontroll- und Entscheidungsprozesse zu verschlanken.
Bei der digitalen Transformation geht es um Projektmanagement, sei es Produktinnovation oder Änderungsmanagement. Diese Disziplin ist unternehmens- und branchenübergreifend und bildet die ethologische und praktische Grundlage, auf der die gesamte Kultur der digitalen Transformation beruht.
Folgende Kurse werden angeboten:
  •    Managing Projects using Microsoft Project: Dieser Kurs zielt darauf ab, Menschen bei der Fortschrittplanung und -kontrolle anzuleiten.
  •    Agile Management Method hat sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit erfreut und beruht vor allem auf Best Practices zur Vereinfachung der Projektkommunikation.
  •    Project Management Fundamentals: zur Verbreitung einer Projektorganisationskultur auf allen Unternehmensebenen – nützlich, um Problemen der Matrixorganisation vorzubeugen, die zu einer Belastung der beteiligten Ressourcen führen können.
  •    Team Management: Die Kultur des Gruppenmanagements bestimmt die Fähigkeit, ein starkes, leistungsfähiges Team zu bilden. Laut dem Project Management Institute ist das Teammanagement für die Erzielung von Ergebnissen entscheidender als die technischen Fähigkeiten der Mitarbeiter/innen.

13 Managing Projects using MS Project (32h)

13  Managing Projects using Microsoft Project (32h)

BILDUNGSZIELE
Der Kurs zielt darauf ab, Techniken, bewährte Verfahren und Methoden zu vermitteln, um die Planung eines Projekts mit Aktivitäten, Ressourcen, Zeiten und Kosten zu entwickeln.
Die Teilnehmer lernen, wie dynamische Simulationsumgebungen erstellt werden, die für die Projektplanung und -überwachung erforderlich sind.
Nach Abschluss des Kurses sind die Studierenden in der Lage:
  •    Projektpläne, Projektstrukturen und Projektstrukturpläne mit Microsoft Project zu erstellen
  •    Simulationsumgebungen zu erstellen, um Aktivitäten, Termine und Dauer abzuschätzen
  •    Was-wäre-wenn-Analysen in Bezug auf Zeit, Arbeitsaufwand, Ressourcen und damit verbundene Kosten durchführen
  •    Mit dem Gantt-Diagramm zu arbeiten
  •    Die Arbeitsbelastung der Humanressourcen zu planen
  •    Den Aufwand der Aktivitäten, des Projekts und der Ressourcen zu kalkulieren und Berichte zu erstellen
  •    Den Fortschritt von Projekten und Aktivitäten zu erfassen

INHALT
  •    Current and Actual Planning
  •    Work Breakdown Structure
  •    Summary Task
  •    Activities
  •    Verknüpfungen und Beziehungen zwischen Aktivitäten
  •    Critical Path Method
  •    Metra Pothential Method
  •    Constraint
  •    Deadline, Milestone e Baseline
  •    Fixed Work Activities e Fixed Duration Activities
  •    Network Diagram
  •    Gantt Diagram
  •    Tracking Gantt
  •    Slack
  •    Delay
  •    Project Life Cycle
  •    Resource Plan
  •    Effort
  •    Ressourcenplanung
  •    Project  und Resource Calendar
  •    Ressourcenkosten
  •    Fortschrittsüberwachungs- und Kontrolltechniken

14 Agile Management Method (24h)

14  Agile Management Method (24h)

BILDUNGSZIELE
Der Kurs vermittelt den Umgang mit Scrum, dem weltweit am weitesten verbreiteten agilen Framework. Der Kurs schult die beiden Schlüsselfiguren in der Dialektik von Projekten und agilem Management: den Product Owner und den Scrum Master.
Die Scrum-Methodik wird hauptsächlich in Software-Computing-Projekten verwendet, breitet sich jedoch schnell auf andere Bereiche des Service-Projektmanagements aus.
Agile Methoden schlagen einen weniger strukturierten Ansatz vor und konzentrieren sich sehr auf das Ziel, den Kunden schnell und häufig zu beliefern.
Zu den durch agile Methoden geförderten Praktiken gehören die Bildung kleiner, multifunktionaler und selbstorganisierter Entwicklungsteams, iterative und inkrementelle Entwicklung, adaptive Planung sowie die direkte und kontinuierliche Einbindung des Auftraggebers in den Entwicklungsprozess.
Die Entwicklung ist in begrenzte Zeitfenster unterteilt, die als Iterationen bezeichnet werden und normalerweise 1 bis maximal 3 Wochen dauern. Jede Iteration ist ein kleines Projekt und muss alles enthalten, was benötigt wird, um eine Erweiterung der Funktionalität der Software freizugeben.
Agile Methoden bevorzugen die persönliche Kommunikation in Echtzeit gegenüber der schriftlichen und dokumentierten Kommunikation.

INHALT
  •    Scrum Values
  •    Roles: Product Owner, Scrum Master, Development Team
  •    Meetings
  •    Sprint Planning
  •    Daily Scrum e Retrospective
  •    Backlog
  •    Product Increment
  •    Release Estimating & Planning
  •    Kinds of Risk and how to minimize them
  •    Developing a Product Vision and its role in galvanizing the team
  •    Refining the Product Backlog
  •    Estimating and Forecasting
  •    Monitoring Progress
  •    Strategies for Improving Team Performance
  •    Tools & Best Practices

15 Project Management Fundamentals (24h)

15  Project Management Fundamentals (24h)

BILDUNGSZIELE
Die Empfänger dieses Kurses sind Manager, Projektmanager, Teammitglieder, Teamleiter, Unternehmer.
Der Kurs zielt darauf ab, die Schlüssel  •    und Grundthemen der Projektorganisation einzuführen und erklärt:
  •    Was ist ein Projekt und was unterscheidet es von anderen funktionalen Aktivitäten des Unternehmens
  •    Welche Eigenschaften hat das Projektteam und die dialektische Dynamik zwischen den Projektakteuren
  •    Was ist der Projektlebenszyklus und wie wird der Projektlebenszyklus für die Planung genutzt
  •    Welche Dokumente begleiten die typischen Phasen des Projektlebenszyklus
  •    Welche organisatorischen Ansätze gibt es für ein effektives Projektmanagement
  •    Wie wird die Stakeholder-Analyse aufgebaut wird und wofür sie verwendet
  •    Was sind die organisatorischen Voraussetzungen, um einem Projekt größere Erfolgschancen zu geben
  •    Wie warden die Beziehung zwischen Projektteams und Funktionsteams definiert

INHALT
  •    Operation Management
  •    Innovation Management
  •    Project Management
  •    Risk Management
  •    Konstituierende Elemente des Projekts
  •    Organisationsmodelle für effektives Projektmanagement
  •    Die Positionen der Teammitglieder und des Projektleiters
  •    Dialektische Dynamik zwischen den Akteuren des Projekts
  •    Project Life Cycle
  •    Work Breakdown Structure und Project Life Cycle für die Planung
  •    Documental Deliverables, die den Projektlebenszyklus begleiten
  •    Stakeholder’s analysis
  •    Project Chart
  •    Hinweise ISO 21500

16 Team Management (24h)

16  Team Management  (24h)

BILDUNGSZIELE
Ziel des Kurses ist es, Wissen und Werkzeuge für ein bewusstes Management der eigenen Führung zu vermitteln und das eigene Führungshandeln innerhalb und außerhalb der Arbeitsgruppe effektiver und sicherer zu gestalten.
Der Kurs zielt darauf ab, die organisatorischen, analytischen und verhaltensbezogenen Methoden für die Installation eines effizienten Zielsetzungssystems zu vermitteln, dh wie die Erreichung der definierten Ziele nach Standardparametern festgelegt wird.
Am Ende des Kurses haben die Teilnehmer das Handwerkszeug erlernt, eine konstruktive Beziehung der Human Resources zu koordinierten. Sie werden in der Lage sein, sich selbst und ihre Handlungen, Reaktionen und Emotionen auch in stressigen Kontexten wiederzuerkennen.
Darüber hinaus zielt der Kurs darauf ab, Bewusstsein und Kontrolle über das eigene durchsetzungsfähige Verhalten zu schaffen und dadurch die Fähigkeiten der Teilnehmer für positives und effektives Verhalten in Arbeitsbeziehungen mit anderen zu verbessern.

INHALT
  •    Führung: Vision, Ziele, Werte, Stile
  •    Teambildung
  •    Eigenschaften und Fähigkeiten des Leiters
  •    Psychologie der Beziehung
  •    Durchsetzungsfähiges Verhalten
  •    Grundeinstellungen in Arbeitsbeziehungen: Aggression, Passivität, Manipulation, Durchsetzungsvermögen, Flucht, Selbstgefälligkeit
  •    Mit Kritik umgehen
  •    Bitten Sie um Hilfe
  •    Arbeitsangst
  •    Emotionen erkennen und steuern
  •    Bereiche der Entwicklung und Verbesserung des eigenen Verhaltens
  •    Verbale und nonverbale Durchsetzungstechniken
  •    Motivation und Zielsetzung


ZIELGRUPPE

Generell richten sich die Kurse dieses Katalogs an Männer und Frauen, die an einem Betriebsstandort/einer Produktionseinheit im Gebiet der Autonomen Provinz Bozen beschäftigt sind/waren und unter die in der Bekanntmachung aufgeführten Kategorien fallen:
  •    Arbeitnehmer in Kleinst-, Klein-, Mittel- und Großunternehmen
  •    Arbeitnehmer im Lohngarantiefonds
  •    bei Familienunternehmen: auch Mitarbeiter/externe Mitarbeiter des Unternehmers, die kontinuierlich arbeiten (Ehepartner, Verwandte bis 3. Grad, Schwiegereltern bis 2. Grad)
  •    arbeitende Mitglieder von Genossenschaften
  •    Eigentümer und geschäftsführende Gesellschafter von Kleinst-, Klein-, Mittel- und Großunternehmen
  •    Selbstständige und Freiberufler
Der Kurskatalog richtet sich an Angestellte, Berater, Führungskräfte und Manager. Jedoch sind die Kurse auch für weitere Zielgruppen geeignet. Jede Person muss in dem spezifischen Kurs die Entsprechung zu ihrer Rolle und ihrem Niveau sehen.

METHODEN, MATERIALIEN E DIDAKTISCHE WERKZEUGE

Alle technischen Module werden in einem computergestützten Klassenzimmer durchgeführt, das mit folgenden Mitteln ausgestattet ist: Wi-Fi-Internet, Projektor für Dozenten-PC, Arbeitsstationen für Teilnehmer/innen (eine pro Teilnehmer/in), Workshops in Cloud-Umgebungen und vorinstallierter Software auf den Rechnern.
Im technischen Unterricht werden in den Lehrlabors Theorie und praktische Übungen mit Simulationen kombiniert. Der Unterricht besteht aus zahlreichen Übungen, Simulationen, Einzel- und Gruppenarbeiten und Fallauflösungen.
Gelegentlich werden auch Tests durchgeführt, um eventuelle Lücken zu schließen. Der praktische Teil nimmt oft mehr als 50 % der Unterrichtszeit in Anspruch. Labore und Simulatoren stellen Datef oder ihre Lieferanten/Partnern bereit.
Die Teilnehmer/innen werden auf spezifische Bibliografien und Videoanleitungen aufmerksam gemacht.
Einige von den Dozenten zur Verfügung gestellte Unterrichtsmaterialien, die nicht urheberrechtlich geschützt sind, können verbreitet oder kopiert werden. Andere können in einer verteilten Cloud-Umgebung als schreibgeschützt eingestuft werden. Somit können die Teilnehmer/innen diese Materialien uneingeschränkt einsehen, ohne sie herunterzuladen oder zu kopieren.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Um am Kurs teilzunehmen, muss ein Antrag auf staatliche Beihilfen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 651/2014 eingereicht werden, Datef wird sich um den Antrag kümmern. Wird der Antrag genehmigt, werden die Kosten des Kurses vollständig durch den Beitrag des Europäischen Sozialfonds gedeckt.

Auskünfte und Hilfe bei der Beantragung der Teilnahme erhalten Sie hier:

Sekretariat ESF Datef AG (MO-FR 8.00-12.00 / 13.00-17.00)
Bozen, Business Park Luigi-Negrelli-Straße 13/B
T 0471 066 504 / 0471 066 500
M fse-esf@datef.it

Projektkoordinatoren
DR Giovanni Distefano +39 348 35 78 997 (auch WhatsApp)
DR Alessandra Fara +39 328 116 2828